Samstag, 5. Februar 2011

Thich Thien Son ("Thay") aus DBO ausgeschlossen

Die DBO (Deutsche Buddhistische Ordensgemeinschaft) hat meine Achtung teilweise wiedergewonnen. An Heilig Abend letzten Jahres hat sie Thich Thien Son aus ihren Reihen verbannt. Ich fasse von deren Website und der Tenzin Peljors zusammen:
   Demnach liegen der DBO fünf Eidesstattliche Versicherungen von ehemaligen Schülern Thich Thien Sons vor, denen zufolge Thich Thien Son (alias Thay) sexuelle Beziehungen zu einigen seiner Schüler unterhalten habe. 
   Unter "Details" geht auf der DBO-Site ein Fenster auf, das Einzelheiten aus ihrer Entscheidung zitiert und TTS nahelegt, die Robe niederzulegen.

Es ist meines Erachtens u.a. das Versäumnis eines anderen vietnamesischen Abtes, nämlich Thich Nhu Diens von der Pagode Vien Giac in Hannover, dass TTS nicht schon längst aus der Ordiniertensangha ausgeschlossen wurde. Da der DBO die Details der Eidesstattlichen Versicherungen bekannt sind, sollte sie diesen Ausschluss auch von sich aus forcieren. Wenn ein Ordinierter Sex mit Penetration hat, wird er lebenslang aus der Sangha ausgeschlossen, so die Ordensregeln.

Kommentare:

  1. es ist eine schande was manche vietnamesischen "mönche" und "nonnen" hier in deutschland machen, ich bin auch ein mönch des vietn. buddhismus aber mit den ganzen pagoden hier habe ich keinen kontakt mehr.
    es ist schlimm was die mönche tun, in erster linie für die anderen menschen und ausserdem in welches licht sie den vietn. buddhismus stellen. wer einmal in vietnam in einer pagode war, weiss das die pagoden hier (zb frankfurt u hannover auch) nichts mit einer pagode in vietnam zu tun haben. aber zum glück wachen die vietnamesen hier langsam auf und merken das hier einiges nicht stimmt; der eine mönch ein schwuler der schüler sexuell ausnutzt, der andere eher ein "politiker" der selbstverliebt ist...

    AntwortenLöschen
  2. Ja es ist sehr traurig. Auch mein Vertrauen in den vietnameischen Buddhismus ist angeknackst. Aber schön zu hören, dass es noch andere vietnamesiche Mönche und Nonnen gibt.

    Ich denke die vietnamesiche Exilgemeinde sollte TTS die Unterstützung entziehen. Sie unterstützen einen missbräuchlichen Lehrer, der seinen Schülern, der Gemeinde und dem vietn. Buddhismus und letztlich sich selbst schadet.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Guido,

    an Weihnachten ist das schon entschieden worden und bis heute noch immer nicht veröffentlicht?
    Ich war gerade auf der Web-Seite der DBO. Dort steht weder das Thema noch das Schreiben, ja dort stehen noch nicht einmal die Mitglieder (Vereine/Shangas), dass man nun sehen könnte, dass eines fehlt ...

    Ich muss sagen, dass ich beim erstmaligen Lesen Deines Artikels nicht DBO sondern DBU gelesen habe ... weil es für mich so unmöglich erschien, dass die DBO ihn rausgeworfen hat - damit hätte ich nie gerechnet!!
    Aber, wenn ich mir heute den Vorstand des DBO ansehe, so gab es darin doch grosse Änderungen - der Hannover Abt ist nicht mehr drin, dafür 3 Frauen und kein Mann. Vielleicht waren genau das die richtigen Voraussetzungen für diese Entscheidung.

    Eine letzte Frage an Dich:
    Hat die DBU schon darauf reagiert?
    Ich meine, die DBO kann TTS nicht rauswerfen und die DBU dafür aufnehmen ...

    Grüsse
    michael

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Michael, von einem Ratsmitglied der DBU wurde mir kürzlich noch einmal versichert, dass die Pagode Phat Hue bzw. ihre Sangha und TTS nicht in die DBU aufgenommen würden. Man fragt sich natürlich, was die einjährige "Gnadenfrist" (u.a. zum Beibringen von Papieren etc.) dann sollte, die man letztes Jahr gewährte. Mit der DBU habe ich mich kaum noch beschäftigt in letzter Zeit.

    AntwortenLöschen
  5. Naja ich glaub nicht das er seine Robe ablegt.
    Er wird einfach so weiter rumlaufen und sich irgendetwas einfallen lassen, was man der Masse sagen kann bzgl. DBO Ausschließung. Schließlich leben wir ja in einem freien Land wo man tragen kann was man will. Gruß Dave

    AntwortenLöschen
  6. es steht jetzt auch offiziell auf der seite der dbo geschrieben. hier der link: http://buddhistische-ordensgemeinschaft.de/dbo_mitteilung-02-2011.htm

    anscheinend hat thien son auch geantwortet, was ihn aber nicht entlastete, (im link siehe ganz unten) unten. sein antwortschreiben würde ich zu gerne lesen...

    AntwortenLöschen
  7. Aus gegebenem Anlass bitte ich, möglichst auf anonyme Kommentare zu verzichten. Es kommt immer wieder vor, dass rechtlich heikle Formulierungen benutzt werden, ich kann diese Beiträge aber hier innerhalb des Kommentars leider nicht bearbeiten. Kürzlich hat jemand einen Abt einen "Verbrecher" genannt, dies kann als Beleidigung gelten und strafbar sein. Wer seine Kontaktdaten hinterlässt, kann von mir darauf hingewiesen werden und ggf. seinen Beitrag dahingehend abändern, damit er veröffentlicht werden kann. Ich bitte um Verständnis.

    AntwortenLöschen
  8. "Wenn ein Ordinierter Sex mit Penetration hat, wird er lebenslang aus der Sangha ausgeschlossen, so die Ordensregeln."

    Diese Aussage mag für nicht Vajrayana-Mönche zutreffen.
    Würde man diese Regel auch auf diese anwenden, könnten fast alle höheren tib. Lamas (Mönche nicht Laien) ihre Roben zurückgeben ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hi Gui Do,

    zuerst besten Dank für die Recherchen und sehr erhellenden Infos zu "Thich" Thien Son. Ich als Vietnamese habe gemerkt, dass im vietn. Sprachraum diese Meldungen, die ja schwerwiegend sind, gar nicht vorkommen bzw. erwähnt werden.
    Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, die Mitteilung der DBO ins Vietnamesische und auch ins Englische zu übersetzen, damit alle wahrhaftigen Buddhisten es lesen können. Ich persönlich glaube nicht an die Selbstreinigung des Sangha in dieser Angelegenheit. Die einzigen Mittel sind Sanktionen, aber dazu müssen alle informiert werden. Ich würde mich freuen, wenn Du einen Link zu meinem Blog erstellen könntest und umgekehrt es mir erlaubst, einen Link zu Deinem Blog zu setzen. Mein Blog wird gemischt-sprachig gestaltet, wobei VN als Hauptsprache verwendet wird. Besten Dank für die Infos nochmals und mit Metta!
    Ratnakuta
    Link: http://dharma-adharma.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ratnakuta, vielen Dank, ich vertraue dann mal darauf, dass Deine Seite in Ordnung ist, kann selbst ja kein Vietnamesisch. Das ist jedenfalls ein guter Ansatz, die Vietnamesen sollten besser ueber das Geschehen informiert sein. Habe Deinen Blog verlinkt - was Du umgekehrt natuerlich auch mit meinem machen kannst - und hoffe, Du schreibst weitere Beitraege.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Guido,
    Du kannst Dich darauf verlassen, dass mein Blog i.O. ist. Ich habe soeben den ersten Teil der zur Verbreitung freigegeb. Nachricht von William Jackson übersetzt. Ich hoffe, ich erreiche damit mehr vietn. Buddhisten. Er treibt weiter schamlos sein Unwesen, entsetztlich!

    AntwortenLöschen
  12. gestern hat TTS angekündigt dass er die Robe ablegen wird. Jetzt ist es offiziell

    AntwortenLöschen
  13. Hey! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog.
    Is it difficult to set up your own blog? I'm not
    very techincal but I can figure things out pretty fast.
    I'm thinking about setting up my own but
    I'm not sure where to start. Do you have any points or suggestions?

    Thank you

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. blogger.com from Google is easier to handle than WordPress.

      Löschen
  14. I like reading through an article that can make men and
    women think. Also, thank you for allowing me to comment!

    AntwortenLöschen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.