Mittwoch, 18. April 2012

Das Elefantenhaus























Hier noch eine Serie von Filmclips über das Leben und die Lehre Buddhas, u.a. mit dem
2011 in Bangkok verstorbenen Experten für frühes chinesisches Chan, John McRae.

Kommentare:

  1. Namaste!

    Wirklich bedrohlich kommt diese Dokusan-Szene rüber - ich hab mich sogar erschreckt als der erste Schüler loslegte!
    Ich weiß nicht, ob das was für mich wäre (wobei es sicher auch ganz anders zugehen kann... vieleicht "gesitteter"? .-)).
    Vielleicht ist das auch einer der Gründe, weshalb ich beim Sôtô gelandet bin.

    < gasshô >

    Benkei

    AntwortenLöschen
  2. Pleased to meet you. I found you in Ven. Dhammika dhammamusings. Nice blog, at the same I apologize for writing in English, but I do not speak a word of German. I am a Buddhist journalist. Have a nice day.

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt weiß ich, auf welches Vorurteil sich diejenigen beziehen, die aus Bildungswissen die "Zen-Leute" einordnen.
    Ich brüll schon fast genauso gut, aber nur, weil mein Nachbar mit seiner Dusche losprasselt, wenn ich frühmorgens noch in meinem angrenzenden Bett schlafen will. Da wird auch schon die Polizei gerufen, und die stehen dann im Dreier-Kommando "im Anschlag" vor meiner Türe.
    Jetzt weiß ich also, was so von mir gedacht wird.
    Sehr schmeichelhaft.

    Ike

    AntwortenLöschen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.