Dienstag, 9. September 2014

Zazen mit krummem Rücken ...

[Nachtrag zur letzten Buddhaland-"Affäre": "Defamation as a criminal act in Thailand is defined by the Thai Criminal Code as a statement made by a person who imputes anything to another in a manner which is likely to impair the reputation of the latter or to expose him to hatred or contempt. Under the same Code, such person is liable for an imprisonment up to two years or he can be ordered by the court to pay a fine of 200,000 Baht or may be both. (...) Under Section 423 of the said Code, any person liable under the same shall compensate the victim for any damages that the latter may suffered."]

Got it?

***



Diese Doku über das Eiheiji und seinen 104-jährigen Abt Miyazaki Ekiho Zenji lief kürzlich auf ARTE, die deutsche Version wurde auf Youtube leider gelöscht. Dort hörten wir die Worte: "Wenn dein Körper geradlinig ist, wird auch dein Geist geradlinig." Das ist witzig, denn nach über 90 Jahren Sitzmeditation hat sich der Körper des Abtes, wie um ihn zu verspotten, verkrümmt! Sympathisch ist, dass er nicht sterben - und zuvor bettlägerig - werden wollte und darum angeblich darauf verzichtete, am Tag zu schlafen. Gegen Ende lag auch er im Krankenhaus.

Kommentare:

  1. Ach, Guido... (falls das jetzt zweimal erscheinen sollte, bitte ein Exemplar löschen, Google hat meine erste Version vermutlich gefressen..)

    .. man braucht doch auf diesem Forum bloß mal Moderatoren-Beiträge querzulesen, um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, welche Art Menschen dort erwünscht sind: Ganz bestimmt nicht solche, die nach Erleuchtung streben und willens und in der Lage sind, kritisch zu denken, sondern eher "Anhänger", die eine religiöse Alternative zum Christentum suchen, und ganz froh sind, wenn sie einfach nachmachen und glauben können.
    Du kannst es mich ja mal wissen lassen, falls du irgendwo ein Forum finden solltest, in dem man die erstere Kategorie nicht rausschmeißt - dass aber sogar Dharmawheel teilweise über dem Niveau dieser deutschen Plattform liegen dürfte, kann man in weniger als einer Viertelstund erahnen.

    Von schlechter Gesellschaft gilt es, sich fernzuhalten, heißt es doch. Es ist einfach so vorhersehbar, dass die das mit dem nicht-töten auf Cyber-Ebene nicht so genau nehmen, dass man ihnen das schlechte Karma vermutlich besser erspart.
    Einzige Ausnahme wäre, wenn man jemanden sähe, der noch zu retten ist ;-)

    In dem Sinne ... fröhliches Ermorden- und Verleumden-Lassen, viel Anderes wird in solchen Umfeldern ja doch nicht herauskommen.

    Pax vobiscum

    AntwortenLöschen
  2. Zum gerade sitzen fällt mir ein Satz von Brad Warner ein:

    "But I know that every answer is the wrong answer, every certainty is a mistake, and every correct way to meditate is an error."

    AntwortenLöschen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.