Mittwoch, 31. Juli 2013

Weisheiten des Bogenschuetzenmeisters AWA KENZO (II)


Statt Mitleid bei einer Situation zu empfinden, handle lieber!

***

Um welche Kunst es sich auch dreht, das Wesentliche dabei ist, zu begruenden, wer du wirklich bist. Dies bedeutet, sich vom ego-zentrierten Selbst zum absoluten Selbst zu bewegen.

***

Schmiede deine Tatkraft durch Uebung und Erfahrung. 
Dein Geist ist nicht dein Sklave. Er benoetigt Nahrung.

***

Verschwinde, Eitelkeit - und da bist Du!

***

Wenn du das Ziel als deinen Feind betrachtest, wirst du keine Fortschritte machen. 
Das Ziel ist nur ein Bezugspunkt, nicht dein Gegner.

***

Menschen haengen sich stets an Dinge. Uebung beginnt, wenn du mit diesem Anhaften aufhoerst.

***

Die Probleme der Gesellschaft gruenden nicht auf fehlgeleiteten Ideen.
Sie folgen aus Krankheiten des Gemuets.

***

Schiesse mit Geheimnis, Gleichmut, Tiefe und Klarheit.

***

Harmonisiere Waerme, Staerke, Vornehmheit, Ausgedehntheit, Weisheit und Stille, wenn du schiesst.

***

Unser Weg ist letztlich ein einsames Streben. Es geht darum, dein wahres Selbst zu begruenden, und das kannst nur du tun. Du musst selbst aus deiner Schale ausbrechen. 
Wir trachten danach, gerade heraus zu schiessen, frei von Ablenkungen.

***

Wenn du gewinnen willst, uebe dich in Tugend. Wenn du durch Tugend gewinnst, begraebt sich dein Gegner selbst. Das ist wahrer Sieg. Sich auf Technik zu verlassen ist ein grosser Fehler. 

***

Wir sind Soldaten des Geistes - selbst unsere Gegner. Wenn du dich Widerstand entgegensiehst, leite ihn dorthin, wo du ihn haben willst und gewinne so die Kontrolle.

***

Erwecke den Geist, ohne ihn irgendwo niederzulassen. Dies ist der Schluessel zu allen Kuensten. 
Es sind die Tiefen und Mysterien einer Kunst, die es so interessant machen, sie zu praktizieren.

***

Der wirkliche Fortschritt liegt darin, dich von Anhaften, sexueller Abhaengigkeit, dem Wunsch nach Ruhm, von Sorgen, Wettstreit und dergleichen zu befreien. Dies wird dir erlauben, dein wahres Selbst zu erkennen. Danach kannst du dazu beitragen, die Welt zu retten.

***

Unsere hoechste Lehre lautet: Feure den Grossen Bogen in allem ab, was du tust!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.