Sonntag, 12. Dezember 2010

Kidô Goroku Kôan Nr. 87

Heilkräuter

Monju bat Zenzai[1], Heilkräuter zu sammeln: „Sammle alles, was als Medizin verwendet werden kann, und bring es hierher.“ Zenzai sammelte sämtliche Kräuter ein, weil er alle für Medizin hielt. Bei seiner Rückkehr sagte er: „Es gibt kein Kraut, das keine Medizin wäre.“ Monju forderte: „Gib mir ein Kraut, das Medizin ist.“ Zenzai pflückte einen Grashalm und überreichte ihn Monju. Monju hielt ihn hoch und sprach zur Mönchsversammlung: „Diese Medizin kann Menschen töten; sie kann aber auch Leben erwecken.“


Meister Kidô

Wenn Monju den Grashalm erhält –
an ihm riechen und ihn Zenzai zurückgeben.


Meister Hakuin

Eine fegende Bewegung
mit dem Grashalm machen.


   [1] Ein Bodhisattva, der stets nach dem buddhistischen Weg suchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.