Sonntag, 21. November 2010

Kidô Goroku Kôan Nr. 84

Der Gelbe Fluss

Ein Mönch suchte Meister Tokusan auf. Plötzlich näherte er sich dem Meister und machte eine rasche Geste in seine Richtung. Tokusan sagte: „Du bist so unhöflich, dass du Schläge von diesem Stock in meiner Hand verdienst.“ Der Mönch ging mit flatternden Ärmeln davon. Tokusan meinte: „Ich lasse das durchgehen, aber du hast nur die Hälfte erfasst.“ Der Mönch drehte sich um und schrie: „Katsu!“ Tokusan schlug ihn und sagte: „Du musstest mich ja unbedingt dazu bringen, dich zu schlagen.“ Der Mönch erwiderte: „Es gibt auf jeder Seite klarsichtige Menschen.“ Tokusan meinte: „Sie wurden mit Augen geboren.“ Der Mönch riss die Augen mittels seiner Hände weit auf, sagte „Miau!“ und ging davon. Tokusan meinte: „Der Gelbe Fluss ist nur alle dreitausend Jahre klar.“


Meister Kidô

Ich bin daran gewöhnt, Menschen zu schlagen, doch heute würde es einfach nichts bringen.
Steck jemanden für lange Zeit ins Gefängnis
und er wird ausgekocht.

Meister Hakuin

Es war ganz sicher so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.