Freitag, 16. Juli 2010

Kidô Goroku Kôan Nr. 95

Kein Name

Meister Chôshi fragte einen Mönch: „Woher kommst du?“ Der Mönch antwortete: „Aus der Kôseki-Einsiedelei auf dem Berg Kyûka.“ Chôshi sagte: „Welche Art von Mann steht deiner Einsiedelei vor?“ Der Mönch antwortete: „Es ist ein alter und ehrwürdiger Mann, der Meister Baso folgte.“ Chôshi fragte: „Wie wird er genannt?“ Der Mönch sagte: „Man hat ihm keinen Namen gegeben.“ Chôshi erkundigte sich: „Gibt er sich keinen Namen oder gibst du ihm keinen?“ Der Mönch fragte: „Wo sind die Augen dieses älteren Mannes?“ Chôshi meinte: „Wenn der Vorsteher deiner Einsiedelei heute hierher käme, würde er meinen Stock kennenlernen.“ Der Mönch erwi-derte: „Ich habe Glück, dass Euer Ehrwürden mich so davonkommen lasst.“ Chôshi sagte: „In den kommenden hundert Jahren wird man kaum noch einmal einen solchen Mönch finden.“


Meister Kidô

Barbaren dringen nach China ein.


Meister Hakuin

Ein Stummer isst eine bittere Melone.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Sichten und Freischalten der Kommentare kann dauern.